Kultur

Das Klassentreffen der Epikureer

Eine spektakuläre Vereinigung feiert Wiedersehen  von Hellmuth Inderwies

Nein! es handelt sich beim „ modifizierten, rationalisierten und reformierten 1. internationalen Creativen FSC epikur Winden a. Aign“ nicht um etwa noch lebende Mitglieder jener Kepos-Schule, die der griechische Philosoph epikur auf Samos um 300 v. Chr. in seinem Garten betrieben hat, sondern um eine Vereinigung, die im Jahre 1975 von den Schülern der damaligen Klasse 12 b des Schyren-Gymnasiums in Pfaffenhofen gegründet wurde. Ob es mit dem damals gesenkten Volljährigkeitsalter von 21 auf 18, wovon alle profi tierten, zu tun hatte, kann nur vermutet werden. Für originelle und unkonventionelle Unternehmungen jedenfalls hatten sie sich als verschworene Gemeinschaft schon lange zuvor einen Namen gemacht. Und das war auch eines der Gesprächsthemen bei dem kürzlich stattgefundenen Klassentreffen der nunmehr 60- bis 62-jährigen.

Weiterlesen

Die Rückseite der Ilm

Der Messie kann sich von nichts trennen. er hält alles für wichtig, weil ja auf der Welt alles mit allem verwoben ist, das ganz Kleine mit dem ganz Großen, und weil das Kleinste auch eine ganz große Bedeutung haben oder ein Link zu was ganz Großem und Heiligem sein kann.

Weiterlesen

Galerie mit Innenleben

Eine Ausstellung mit deutschen und kroatischen Künstlern präsentiert sich bei „kuk44“

Seit Kurzem befindet sich eine neue Galerie in der Auenstraße 44, in jener Ecke, die man seit der Gartenschau gerne „Pfaffenhofens Schwabing” nennt. Musik, Kneipen, Restaurants, und jetzt auch eine Galerie: „kuk44“. Falls Sie nun an Kunst und Kultur, Kunst und Krempel oder anderen Unsinn denken: Lea Heib, die Initiatorin, hat dabei auch an die k.u.k.-Zeit gedacht, an die Zeit der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Die Kroatin aus Zagreb, von der Liebe vor vielen Jahren nach Bayern geführt, hat in ihrer ursprünglichen Heimat Zeugnisse und Erbe jener Zeit kulturell schätzen gelernt. Deshalb ziert auch ein Original-k.u.k.-Kanapee (mit Fuchsschädel) ihre Galerie.

Weiterlesen